top of page

Online - Plattform für jeden, der etwas über die Umwelt zu sagen hat.

 

Sie möchten ein Anliegen vorbringen, haben wichtige Fakten, neue Erkenntnisse oder einfach Aktuelles zum Thema Umwelt beizutragen? Werden Sie Mitglied und nutzen Sie unsere Online-Plattform, um Ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. 

 

Für seine Mitglieder bietet die Blue Building Environmental Organisation die Möglichkeit, unter eigenem Namen gut recherchierte Berichte zum Thema Umwelt zu veröffentlichen. Veröffentlichungen zu hochaktuellen Themen müssen sich immer auf auf abgesicherte Fakten beziehen, die bestenfalls durch Fotographien, praktische Messungen und nachvollziehbare Testversuche belegt sind.

 

Veröffentlichungen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand wider und können gerne zur Diskussion gestellt werden. Sollten sich hieraus neue Erkenntnisse ergeben, werden diese selbstverständlich weiterhin über diese Plattform veröffentlicht.

 

Kontaktieren Sie unser Team!

Die Regeln der Blue Building Environmental Organisation für die Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Ausarbeitung

Leitlinien im Bereich Qualität und Statistik

 

Die Authentizität dient als Grundlage einer sorgfältigen wissenschaftlichen Ausarbeitung.

 

Ausgangspunkt für eine Publizierung ist die Überprüfung von mindestens drei unterschiedlichen Quellen zu der zu veröffentlichenden Thematik.

 

The-Environmentalist hat bereits vor 30 Jahren einen Leitsatz geprägt:

 

„Denke logisch analytisch“

 

Logische, analytische Sachlichkeit und Ehrlichkeit sind Grundlage einer Ausarbeitung. Wissenschaftliche Ausarbeitungen unterliegen dem Stand von Wissenschaft und Technik. Je nach Möglichkeit werden eigene Tests oder Testreihen mit konkretem Praxisbezug durchgeführt.

 

Die Gewinnung neuer Erkenntnisse oder Korrekturvorschläge werden nach eingehender Überprüfung überarbeitet und veröffentlicht.

 

Ziel ist es, für unsere Umwelt den bestmöglichen Kompromiss zu finden, mit dem alle Menschen nachhaltig leben können.

 

Die veröffentlichten Umweltberichte sind nur für registrierte Mitglieder zugänglich.

Glühbirne3.png

Reporte von

The-Environmentalist

Allgemeine Bestimmungen:

 

Mit der Übermittlung von Dokumenten, Links und Präsentationen an die Blue Building Environmental Organisation bestätigt der Absender, dass er damit einverstanden ist, dass die Blue Building Environmental Organisation diese auf ihrer Homepage veröffentlicht. Der Einsender bestätigt, dass er keine Rechte an geistigem Eigentum, wie z.B. das Urheberrecht, verletzt und keine geheimen oder vertraulichen Dokumente übermittelt hat.

 

Der Artikel soll gut recherchiert und informativ sein. Entsprechende Fotos sind erwünscht. Mit der Einreichung dieser Fotos erklärt sich der Einsender damit einverstanden, dass die Blue Building Environmental Organisation diese veröffentlicht. Der Name/Herkunftsland des Einsenders und auch die entsprechenden Links zur Reportage werden als Referenz genannt. Auf Wunsch kann der Name des Übermittlers als Pseudonym oder in Kurzform (beispielsweise Max Mustermann als M. Mustermann) veröffentlicht werden. In diesem Fall bittet die Blue Building Environmental Organisation um entsprechende Mitteilung in der 'Ihr Pseudonym für Veröffentlichungen' - Zeile.

 

Die Blue Building Environmental Organisation kann keine Haftung für das zur Verfügung gestellte Material übernehmen. Die Blue Building Environmental Organisation behält sich ferner das Recht vor, die Artikel vor Veröffentlichung einer Überprüfung zu unterziehen (Fake-News) und kann die Veröffentlichung ohne Angabe von Gründen ablehnen. Sollte sich ein bereits veröffentlichter Artikel zu einem späteren Zeitpunkt als inhaltlich bedenklich erweisen, behält sich die Blue Building Environmental Organisation vor, den veröffentlichten Artikel umgehend zu entfernen. Bitte beachten Sie hierzu den Haftungsausschluss.

 

Derzeit können nur Einsendungen in deutscher und englischer Sprache berücksichtigt werden. Der Autor bzw Übermittler des Artikels erhält keine finanzielle Entschädigung oder andere Vorteile.

Mikroskopische Aufnahmen und Beobachtungen zum Thema COVID Impfstoff

von: The-Environmentalist
3. März 2022

Vaccine under Microscope

Eigentlich wollten wir das Thema Corona ausklammern,- wegen dem Wirrsal vieler Fakten haben wir uns entschieden, einen der gängigen COVID-Impfstoffe unter verschiedenen Mikroskopen zu betrachten, analysieren und fotografieren,- mit fragwürdigen Ergebnissen. 

 

Wir haben jeweils einen Tropfen des Impfstoffes unter verschiedenen Bedingungen analysiert (auch im Trocknungs-prozess) und hierbei Aufnahmen erhalten, die sehr nachdenklich stimmen. Diese Strukturen haben wir mit verschiedener wissenschaftlicher Literatur verglichen.

Bilder wurden mit einer Gesamtvergrößerung von bis zu 30.000fach aufgenommen. Hierbei konnten wir in der Gesamtheit Kohlenstoff und Silizium in nicht unerheblichen Mengen analysieren.

 

Auffällig war, dass beim Rasterelektronenmikroskop Störungen bei den Aufnahmen entstanden. Es entstand der Eindruck, dass Inhaltsstoffe des Impfstoffes so kräftig zurückstrahlten, dass die Bilder überbelichtet wurden. Während der Aufnahmen kann der Vorgang in der Vakuumkammer über den Bildschirm beobachtet werden. Trotzdem ist es uns gelungen sehr interessante Fotografien zu erstellen.

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Überlegungen zum Thema

Recycling von Photovoltaik und ihre Auswirkungen auf unsere Umwelt und die Gesundheit des Menschen


von: The-Environmentalist
21 Januar 2022

Downfall Photovoltaics

Feinstaubpartikel sind nach der Zerkleinerung von Photovoltaikmodulen extrem scharfkantig und bieten mit ihrer glatten Oberfläche auch für biologische Schadstoffe eine Andockstation.

 

Die Gefährdungen werden in diesem Bericht ausführlich beschrieben. Sind die heute gebräuchlichen Staubmasken notwendig und helfen sie wirklich, vor Feinstaub und damit vor Krankheiten zu schützen? Oder haben sie den gegenteiligen Effekt und beeinträchtigen das menschliche Immunsystem?

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Überlegungen zum Thema: Luftverschmutzung
Was atmen wir täglich ein?
von: The-Environmentalist
15. Januar 2022

Air Pollution

Was ist heute die größte Umweltbedrohung? 

 

Ohne jeden Zweifel: Der Mensch. Dem Menschen sind die vier Elemente unserer Erde anvertraut worden; diese vier Elemente werden unaufhaltsam zerstört.

Die vier Elemente können zerstören und verderben, sie können aber auch zu Trägern des Wohlseins werden. Unser Handeln ist die Verwaltung der vier Elemente, im eigentlichen Sinne unserer Erde, unseres Wassers, unserer Luft und des Feuers.

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Fotografien zum Thema: Umwandlung von Kohlendioxid in Sauerstoff
von: The-Environmentalist
28. Dezember 2021

O2 Leaf

Zurück zum Ursprung der Wahrheit

 

Die Schöpfung unserer Umwelt,- es geht nicht besser!

Inspiriert durch die weiße Rose haben wir einmal ein Blatt dieser Rose untersucht; das Ergebnis ist mehr als erstaunlich. Soviel vorab, ein faszinierendes und überraschendes Ergebnis:

 

Reduktionen von CO2 bedeutet die Tötung unserer Pflanzenwelt und folglich aller Menschen.

Kohlendioxid, CO2, ist das wichtigste Grundnahrungsmittel für alle Pflanzen; diese produzieren den notwendigen Sauerstoff für uns Menschen. 

 

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Überlegungen zum ThemaIst Kohlenstoffdioxid ein Klimakiller?
von: The-Environmentalist
15. Dezember 2021

Climate Killer

Wir haben bei diesen Recherchen sehr schnell festgestellt: Vorsicht ist geboten, Zweifel und Argwohn sind angebracht.

Überwiegend wird CO2 in ppm (Parts per Million) dargestellt, es wird aber auch in mg/m³ gerechnet. Bei hohen Gasdichten und gesättigtem Dampf können Gase jedoch nicht mehr als ideale Gase für Kalkulationen zu Grunde gelegt werden. Das Mol als SI- Einheit der Stoffmenge dient unter anderem der Mengenangabe bei chemischen Reaktionen.

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Überlegungen zum ThemaPhotovoltaik
von: The-Environmentalist
3. November 2021

Considerations on Photovoltaics

Wir Menschen befinden uns in einem hypermodernen Raum-schiff auf einer unheilvollen Reise. Die Fertigstellung des Raumschiffes und der Start dieser Reise begannen überhastet und unvorbereitet. Orientierungslos gleiten wir durch den Raum der Zeit moderner Technologien, ohne die notwendigen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ab-geschlossen zu haben.

 

Gravierende Fehler wurden und werden vertuscht, schlimmer noch: sie werden von der Wissenschaft, die mit ihrer Expertise am lukrativen Markt der Politikberatung teilnimmt, als das „non plus ultra“ dargestellt.

Seit vielen Jahren beschäftigt sich The-Environmentalist  mit den Vor- und Nachteilen, sowie Auswirkungen der Photovoltaik auf unsere Umwelt, mit einem ernüchternden Ergebnis. Ist diese Technologie, die immer wieder von der Politik eingesetzt wird, um Wahlergebnisse zu verbessern, geformt und delegiert durch Lobbyisten, im Interesse der Konzerne? Seit vielen Jahren recherchiert er diese Thematik mit dem Wunsch, sachliche und logische Resultate zu veröffentlichen. Hierzu hat The-Environmentalist Material von mehreren 10.000 DIN A4 Seiten gelesen und abgespeichert; mit der Zielsetzung, diesen Bericht so kurz wie möglich zu halten.

 

Um das Resultat - verbunden mit seiner persönlichen Meinung - kurz zu fassen: Hätte er die Möglichkeit, würde er Photovoltaik sofort verbannen, und zwar für immer.

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Die Wechselwirkung zwischen CO2 und dem Klimawandel
von: The-Environmentalist
16. Juni 2021

CO2 Climate Change?

Ist CO2 für den Klimawandel verantwortlich, oder die vom Menschen verursachte und in die Atmosphäre abgegebene Wärme?

 

Regeneriert diese Erwärmung zusätzlich höhere CO2-Werte?

Ob Ausführungen, Einschätzungen oder Annahmen zum Klimawandel publiziert werden; es muss doch möglich sein, seine Erkenntnisse aus Beobachtungen und Auswertungen aufzuzeigen, ohne als negativ denkender Mensch, Querdenker oder sogar Rechtsradikaler bezeichnet und unbegründet gesellschaftlich verurteilt zu werden.

Die Realität des Klimawandels hat jeden erreicht. Ausführungen und Veröffentlichungen müssen kritisch hinterfragt werden...

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

Zum Nachdenken:

Überlegungen zum Influenza Virus
von: The-Environmentalist
30. März 2020

Considerations on COVID

Am 11. Februar 2020 gab die WHO den offiziellen Namen der Krankheit bekannt:

 

COVID-19 (Corona Virus-Disease 2019).

 

Der Name für den Erreger wurde von 2019-nCoV in SARS-CoV-2 geändert.

Ungewöhnliche Preisschwankungen auf dem Ölmarkt folgen nicht den Gesetzen der Wirtschaft, sie unterliegen vor allem der Förderpolitik der produzierenden Länder sowie politischen Krisen. Wir haben eine politische und wirtschaftliche Instabilität in Europa, militärische Krisen in der Türkei, Syrien, im Mittelmeerraum und in Libyen, und schließlich eine Pandemie namens Corona, oder COVID-19. Dieses Virus ist ein Auslöser, aber nicht die Ursache. Seine Auswirkungen auf die größte zu erwartende Wirtschaftskrise sind absehbar. Diese Krise wird durch andere neue und unbekannte beispiellose Epidemien und Katastrophen unterstützt werden.

Um mehr zu erfahren, loggen Sie sich hier ein, oder registrieren Sie sich jetzt für Ihre Mitgliedschaft.

bottom of page